Newsletter

Gedicht
Anonymes Gedicht an Silentlambs
Die verdrehte Wahrheit des Dienstes der Zeugen Jehovas / Wenn dir sexueller Missbrauch widerfährt / Werden wir anrufen und fragen, was falsch gelaufen ist / Deiner Anklage wird der treue Sklave eine Dokumentation geben / Und über 23.720 im Jahr 2002 hinzufügen / Solltest du dich wirklich wundern / Wenn es dir geschieht? / Wenn der, den du anklagst, sagt / Von Schuld bin ich frei / Also, das muss ich sehen / Aber wenn du den Missbrauch immer noch für real hältst / Solltest du keine Gefühle zeigen / Du darfst die in der Organisation nicht spalten / Indem du ihnen diese Orchestrierung gibst / Um dich besser zu fühlen musst du wissen / Du solltest mit dem Wachtturm zu anderen gehen / Das wird Gott zeigen, was du wert bist / Das wird dir seinen Zorn ersparen / Er wird herabsehen und sehen / Dass du dich von der Welt frei hältst / Sag es nicht deinem Lehrer, Arzt und nie einem Freund / Sie gehören zur Welt, auf sie kannst du nicht zählen / Geh zu deinem Ältesten, aber er will nichts hören / So etwas Entsetzliches wir seinem geistigen Ohr schaden / Du darfst nur sagen, was gesund und rein ist / Was du sagst, kann man nicht hören, es ist zu obszön / Natürlich mag das wahr sein, was du sagst / Aber Gott allein kennt den Schänder außer dir / Mach mit dem Wachtturm weiter, das ist der Weg / Den du bis zum Tag Jehovas gehen sollst / Wenn der Wachtturm über Hurerei spricht / Darfst du niemals in obszöner Weise darauf hören / Man mag dir befehlen, die Dinge bei dir zu behalten / Sonst wirst du vielleicht ausgeschlossen / Du kannst keine Spaltung in Gottes Organisation bewirken / Denn es zu sagen würde Spaltung bedeuten / Sag mir nie, dass du dich wertlos fühlst und leidest / Du solltest dich auf Jehova stützen / Er wird dich geistig gesund erhalten / Du wirst nicht Gottes heiligen Geist haben / Wenn du nicht auf dem Weg des Schweigens bleibst / Höre auf die Versammlung, wenn man sagt, halte dich frei von Hurerei / Aber sag mir nie, dein Bruder ist ein Hurer / Abgeschickt für alle Ältesten, Dienstamtgehilfen und theokratischen Führer der Organisation der Zeugen Jehovas / Möge Jehova stolz auf seine Diener sein / Die auf Jehovas Tag warten / Wenn sie erwarten, dass man ihnen sagt / Wohl getan! Ihr treuen und klugen Sklaven!