Meine Gedanken

Eine Erwiderung: James Bonnell

15. Februar 2002

Vielleicht haben es einige bemerkt: James Bonnell, der örtliche Vorsitz führende Aufseher hier gab in einer örtlichen Zeitung einen Kommentar. Heute erhielt ich in einer E-Mail folgende Erwiderung, ich dachte, sie sei es wert, dass ich sie euch mitteile.

silentlambs

Es folgt das genaue Zitat der E-Mail:

James Bonnell, ein Ältester in der Versammlung der Zeugen Jehovas in Draffensville, KY., wird mit folgenden Worten zitiert (Zitat): "Diese Sache wurde vor über einem Jahr aufgebracht, und Herr Bowen hat versucht, sie in der Öffentlichkeit wach zu halten."

Ich erwidere diesem Mann (der von der Gesellschaft der Zeugen Jehovas benutzt wird): Ich heiße IHRE verdrehten Ansichten in der Sache nicht gut. Ich habe Belege für Ihre Weisheit gesehen. Als man an Sie herantrat in der Sache des Vaters meiner Tochter, der zugab, meine jüngere Schwester missbraucht zu haben, sahen Sie meine kleine Schwester an und haben gesagt: "Was soll das? Sie ist doch nicht vergewaltigt worden  oder so was."

Ich bin tief betrübt, dass jemand wie der Vater meiner Tochter - und James Bonnell darf Rat und Führung anbieten - in gutem Ansehen in einer Organisation sein darf, die behauptet, ausschließlich die Gottes zu sein. Das fügt Schlimmem noch Schlimmeres hinzu.

Silentlambs, macht mit eurer großartigen Arbeit weiter ... Leuchtet das Licht, und DECKT die Finsternis auf!"