Das Original sehen: [hier klicken]

Watchtower

Bible and Tract Society of Sweden

 

7.5.2003

 

XXXXXXX

XXXXXXX

XXXXXXX

 

Betreff: Telefongespräch mit dem Zweigbüro

 

Liebe Schwester XXX,

 

wir schreiben dir bezüglich deines Telefonanrufs beim Zweigbüro am 1. Mai 2003.In diesem Gespräch hast du gefragt, wer es war, der die Informationen für die "Tatsachenerklärungen" in

"Jehovas Zeugen antworten auf Anschuldigungen in dem Programm 'Mission-Investigate'" lieferte.

 

Die Grundlage für die angegebenen Informationen kam von dem Bruder, der in dem Fernsehprogramm und in anderen Medien öffentlich als der Pädophile identifiziert wurde.

 

Der Bruder hat sich wegen einer umfassenden Untersuchung an die Polizei gewandt. Wir können dich davon in Kenntnis setzen, dass der Missbraucher alle Verbrechen bis zum Alter von 15 Jahren vollständig gestanden hat, und falls es nach der Zeit weiteres Fehlverhalten gegeben hätte, wäre er deswegen vor Gericht gekommen.

 

Zusätzliche Informationen erhielten wir vom Zweigbüro über die Verkündigerdienstkarten.

 

Mit brüderlichen Grüßen an dich und deine Familie, deine Brüder im Zweigbüro.

 

 

Watchtower B. & T. Society

of Sweden