Alle Wachtturm-Artikel über Kindesmissbrauch

Unten stehend sind ein paar neue Angebote aus der (englischen) Wachtturm-Webseite aufgeführt. Anscheinend haben die Brüder eine wirkliche Sorge entwickelt, jeden Artikel, der über Kindesmissbrauch geschrieben wurde, dort aufzuführen  Ich begrüße das sehr, denn es hilft der Öffentlichkeit das große Manko an der Wachtturm-Politik zu sehen. Wer diese Artikel liest, wird viele gute Bemerkungen sehen, wie man herausfinden kann, ob das eigene Kind missbraucht wurde, und doch schreien einem die Punkte in jedem einzelnen Artikel auf der Seite entgegen, die nicht gesagt werden. Wenn du den Stoff liest, schlage ich vor, dass du nach folgendem suchst: 

  1. Wenn dein Kind missbraucht wurde, hast du das Recht, zuerst die Polizei zu rufen, und das solltest du tun.
  2. Es werden zwar mehrere Beispiele aus dem wirklichen Leben angegeben, aber kannst du eines finden, wo die Eltern die Justizbehörden einschalten? Wäre das nicht ein "gutes" Beispiel?
  3. Deutliche Unterstützung professioneller Hilfe zur Therapie eines Kindes. Werden Beispiele angegeben? Warum sollte ein Therapeut gezwungen werden, allen Glaubenssätzen einer Religion zuzustimmen, ehe er ein missbrauchtes Kind therapieren darf?
  4. Vorschläge, wie andere in der Versammlung vor einem Kinderschänder gewarnt werden können.   
  5. Irgendwelche Hinweise an Eltern auf ihr Recht, andere Eltern in der Versammlung zu warnen.
  6. Vorschläge, wie ein Kinderschänder daran gehindert werden kann, in der Öffentlichkeit Hausbesuche zu machen.

Ich ermuntere euch dazu, in den über 50 Seiten schriftlichen Materials obige Punkte zu suchen, wie alle Zeugen Jehovas direkt mit Kindesmissbrauch umgehen können. Wer den Stoff liest, fragt sich vielleicht auch, warum nirgendwo auf  den Erwachet!-Artikel vom 8.10.1991 Bezug genommen wird? Könnte es sein, dass in dem Erwachet!-Artikel etwas stand, das die Wachtturm-Gesellschaft lieber nicht ansprechen möchte? Was in den aufgeführten Artikeln nicht gesagt wird, ist, dass der Grund für den Schaden an Kindern die Wachtturm-Politik ist. (Unter den Originalartikeln in Englisch steht jeweils der Link zum deutschen Artikel, der leicht herunterzuladen ist).

 

Protect Your Children!-Your Child Is In Danger! http://www.watchtower.org/library/g/1993/10/8a/article_01.htm

"Unsere Kinder sind in Gefahr" (Erwachet!, 8.10.1993) [Hier klicken]

 

Protect Your Children!-How Can We Protect Our Children? http://www.watchtower.org/library/g/1993/10/8a/article_02.htm

"Wie können wir unsere Kinder schützen?" (Erwachet!, 8.10.1993) [Hier klicken]

 

Protect Your Children!-Prevention In The Home http://www.watchtower.org/library/g/1993/10/8a/article_03.htm

"Zu Hause sexuellem Mißbrauch vorbeugen" (Erwachet!, 8.10.1993) [Hier klicken]

 

Protect Your Children!-Common Misconceptions   http://www.watchtower.org/library/g/1993/10/8a/diagram_01.htm

"Weitverbreitete Irrtümer" (Erwachet!, 8.10.1993) [Hier klicken]

 

Protect Your Children!-If Your Child Is Abused http://www.watchtower.org/library/g/1993/10/8a/diagram_02.htm

"Wenn das eigene Kind mißbraucht wird" (Erwachet!, 8.10.1993) [Hier klicken]

 

Abhor What Is Wicked http://www.watchtower.org/library/w/1997/1/1/article_01.htm

"Verabscheuen wir das Böse" (Wachtturm, 1.1.1997) [Hier klicken]

 

Comfort For Those With A Stricken Spirit http://www.watchtower.org/library/w/1995/11/1a/article_01.htm

"Trost für Menschen mit einem 'niedergeschlagenen Geist'" (Wachtturm, 1.11.1995) [Hier klicken]

 

Child Molesting-You Can Protect Your Child http://www.watchtower.org/library/g/1985/1/22/article_01.htm

"Kindesmißbrauch — Man kann sein Kind schützen" (Erwachet!, 8.8.1985) [Hier klicken]