Die wirklichen Tatsachen

 

In dem Programm ”Mission-Investigate” gab es, wie folgt, fünf einzelne Missbrauchsfälle:

 

•  Ältester missbraucht minderjährige Jungen. Er zwingt sie unter anderem zum Oralsex. Er wurde vor einem Gericht für schuldig befunden. Er gesteht auch sein Verbrechen. In den Gerichtsunterlagen ist vermerkt, dass die Versammlung schon fünf Jahre vor der Verurteilung von dem Problem wusste.

•  Dienstamtgehilfe missbraucht seine beiden Stieftöchter. Die Ältesten überzeugen sie, keine Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Er wurde aus seinem Amt in der Versammlung entfernt, aber nicht ausgeschlossen.

•  Ältester missbraucht 14-jähriges geistig behindertes Mädchen. Die Schule, die sie besucht, erstattet Anzeige beider Polizei, er gesteht bei den polizeilichen Ermittlungen. Er wird aus seiner Stellung als Ältester entfernt, aber nicht ausgeschlossen. (Gemäß dem Bericht der Sozialbehörde missbrauchte er auch wenigstens zwei weitere Kinder.)

•  Ältester gesteht im Fernsehprogramm, ein 13-jähriges Mädchen sexuell angegriffen zu haben. Vier weitere Zeugen melden sich und sagen, dass er sie auch missbrauchte. Dieser Älteste dient als Hilfskreisaufseher und Sonderpionier.

 

Keiner der obigen Fälle wurde in dem Brief der Wachtturm-Gesellschaft erwähnt, der an alle Versammlungen und Medien in Schweden ging.

 

Was den erwähnten 26-jährigen Anders angeht, so wurde auch seine Schwester Johanna missbrauch, das wurde aber in dem Wachtturm-Brief nicht erwähnt.

 

Was sind die wirklichen "Tatsachen" ?

 

Tatsache - Zwei Brüder haben mehrfach Kinder in der Versammlung missbraucht. Der älteste von ihnen, “A”, wurde 1973 geboren.

 

Tatsache - Anders wurde 1977 geboren und zuerst von dem älteren Bruder missbraucht. Es stimmt, dass der Missbrauch begann, als beide minderjährig waren, aber der Missbrauch hörte erst auf, als Anders im Jahre 1991 14 Jahre alt und der Missbrauchende 18 Jahre alt war. Der Missbrauchende wurde 1988 getauft. In Schweden wird sexueller Missbrauch ab 15 Jahren als Erwachsenenverbrechen angesehen.

 

Tatsache - Zusätzlich zu Anders missbrauchte der ältere Bruder wenigstens vier weitere Kinder. Dabei war auch die Schwester von Anders, Johanna, die sechs Jahre jünger als der Missbrauchende ist. Der Missbrauch von Johanna hörte 1991 auf, als sie 12 Jahre alt war.

 

Tatsache - Die Mutter von Anders und die Mutter des Schänders wurden 1985 getauft, und kurz darauf beide Väter. Die Missbrauchshandlungen gingen weiter, während beide Eltern Mitglieder der Versammlung waren, und mehr als zwei Jahre, nachdem der ältere Schänder getauft wurde.

 

Tatsache - Der jüngere der beiden Brüder hat bis Mitte der 1990er Jahre Kinder missbraucht, als alles aufgedeckt wurde. Darauf wurde der jüngere Bruder ausgeschlossen, und der ältere Bruder, der Dienstamtgehilfe war und im Bethel in Schweden diente, wurde aus seiner Stellung entfernt und aus der Bethelfamilie entlassen. Er wurde privat zurechtgewiesen und erhielt die Anweisung, sich bei Anders und seiner Familie zu entschuldigen.

 

Tatsache - Die Eltern von Anders drängten die Ältesten, die beiden jungen Männer zur Therapie gehen zu lassen, aber die Ältesten hielten das für keine gute Idee, und natürlich befolgten die Eltern die "theokratische Anweisung".